grenzgänger-theorien


meine neuesten erkenntnisse *zwinker*

ich bin der festen überzeugung, jetzt mehr über das drachenland zu wissen. zum beispiel gibt es dafür tolle begriffe. astralreiche. ich unternehme also astralreisen, wenn ich dorthin gehe :o) prima. nun hat das also einen namen. aber was bedeutet das?
ich habe in den letzten vier/fünf wochen viel gelernt über auren, chakren, energien, licht, lichtwesen und trotzdem ich jetzt so viel neues in meinem kopf habe, weiß ich noch ganz ganz wenig. dieses wenige schreib ich euch trotzdem auf:

schöne bilder und erklärungen zum begriff aura findet ihr bei puramaryam und ich verwende den begriff jetzt einfach schon mal, und erkläre nur wenig. okay? die auren bestehen aus vielen schichten, die immer höherschwingend sind, desto weiter sie vom materiellen körper "entfernt" sind. jeder mensch hat eine aura, die aus diesen schichten besteht. materie ist niedrigschwingend, gott/licht ist am höchsten schwingend. dazwischen gibt es jede menge wesenheiten. jede dieser wesenheiten hat ein zu hause in einer im entsprechend schwingenden welt.

nehmen wir ein bespiel:
- wir menschen schwingen mit der frequenz x und leben in einer dreidimensionalen welt, welche mit x±1 schwingt...
- drachen schwingen mit einer frequenz y und leben/existieren in einer welt, die mit y±1 schwingt.
wenn wir den drachen begegnen, verlassen wir dafür durch meditation oder visualisierung im geiste unsere x±1-welt und begeben uns in ihre y±1-welt...

die schwingungsfrequenzen x und y unterscheiden sich so wesentlich, dass wir hier die drachen nicht im "RL" treffen, und sie uns nicht in ihrer welt. unsere welten (und natürlich auch die welten aller anderen wesenheiten) können aber sehr wohl alle hier auf dieser plattform "erde" existieren. sie sind aber über- oder ineinander verflochten, alle am gleichen "ort".
allerdings stelle ich die tatsächliche existenz von "orten", in deren wörtlicher bedeutung, in frage. denn das ineinader/übereinander existieren macht jeden ort zu einem multidimensionalen (treff)punkt. (siehe auch singularität von punkten...)

dies alles beantwortet eine wichtige frage, nein sogar mehrere, die mir mein lieblings-bekannter ;o) stellte:
ja. jeder kann dorthin.
ja. es ist eine real existierende welt.
ja. wahrscheinlich erlebt jeder diese welten in den grundzügen genauso.
ja. da diese welten mindestens genauso groß wie unsere welt sind -eher noch größer, da sie sich in den auren befinden, die sie sich ja außerhalb bzw. um die materie herum befinden- kann man sie an verschiedenen stellen betreten. so wie wir uns in australien oder europa befinden können und trotzdem auf der gleichen welt sind.

na? das ist doch cool, oder? *breitgrinz*

hier noch eine warnung:
in allen diesen welten halten sich nicht nur lichtwesen, sondern auch dunkle wesen auf. geht immer nur geschützt in ein astralreich! schutz bekommt ihr durch gebete, erdung, licht und die liebe, die ihr im herzen tragt.


alte inhalte:
was ich weiß=
  • das drachenland wird immer komplexer
  • alle personen, die ich im drachenland bisher traf, hatten immer ein synonym im RL
  • der mann ohne gesicht hat (noch) keine reale entsprechung
  • ich kenne inzwischen vier orte -> panubi, ki sama, saeibo, pintuka
  • sieben sterne -> hinweis aus der bibel -> sieben gemeinden? steht gemeinden vielleicht für chakren?
  • das drachenland wird regiert durch die weise drachenkönigin
  • die drachenkönigin bewacht drachenkind, weil auf ihm die hoffnungen eines ganzen landes ruhen
  • es gibt auch einen menschlichen könig -> milk, könig von ki sama
  • menschen und drachen leben also irgendwie einträglich nebeneinander
  • aber es gibt im RL und im drachenland drachentöter/drachenkiller -> sie sind eine bedrohung
  • drei personen tragen schwerter -> sie sind kämpfer -> georg, der mann ohne gesicht, ich selbst
  • es gibt verschiedene drachen: bedienstete der königin, "reit-tiere", vermittler ziwschen den welten (recens)
  • könig milk lächelt nie
  • wichtige nebenfiguren verschwinden nach ihrem "auftritt" wieder -> die wahrsagerin, der narr, der gaukler
  • die zeit im drachenland vergeht schneller, aber intensiver/anfassbarer/dickflüssiger
  • die zeit des drachenlandes nährt unsere
  • ich habe im drachenland mehr kraft/macht als im hier (oder es kommt mir so vor) -> ich kann sogar den zauberstab benutzen
  • georg und ich sind gegensätzlich (nazgul und weißer drache), aber sie ergänzen sich und stimmen in manchen dingen (fast zu gut) überein
  • der vater von drachenkind wird nicht klar benannt
  • drachenkind ist halb mensch, halb drache
  • drachenkind wird ein großer kämpfer - kämpfer nummer vier
  • georg ist unterwegs -> im wald
  • der mann ohne gesicht und ich selbst haben unseren ort bei recens. immer wieder ist die wiese anlaufpunkt
  • das stirnbrennen steht mit sicherheit für das dritte auge. auf der stirn befindet sich das chakra dafür
  • georg hat dieses stirnbrennen auch - kommt daher unsere klare verbindung?

schlussfolgerungen/wilde vermutungen=
  • ich dachte bisher, dass das drachenland meinem unterbewusstsein entspringt - wie ein tagtraum, den man in maßen selbst beeinflussen kann, oder eine meditation. so langsam habe ich zweifel daran, denn es wird immer komplexer. (bilder aus dem unterbewusstsein sind mit sicherheit einfach gestrickt, damit das bewusstsein überhaupt was damit anfangen kann)
  • es macht sinn, die sieben gemeinden zu suchen - die sieben chakren?
  • ich ging davon aus, dass georg drachenkinds vater ist - doch die halb mensch/halb drache-gestalt lässt mich zweifeln. das geht nur, wenn nazgul und weißer drache in uns so stark sind, dass sie sich quasi vererben
  • wenn das drachenland bedroht wird braucht es verteidiger - die drei kämpfer? später auch drachenkind?
  • im falle einer verteidigung hat der könig von ki sama eine politisch wichtige position -> ein könig lenkt und regiert... lächelt er nie, weil er von der bedrohung weiß?
  • gehört zu jedem ort eine person? (recens auf der wiese, ich selbst in panubi, milk in ki sama, georg auf dem weg nach saeibo? der mann in pintuka?)
  • ist die technikwelt auch im drachenland oder eher am ende einer anderen brücke?


gefährliche theorie-ober-unsinn-folge-fragen=
  • treffe ich die personen im RL nur, weil sie dort wichtige rollen spielen? muss ich sie lieben, um eine verbindung zu ihnen aufzubauen? die verbindung zu milk ist momentan irgendwie "dünn". die verbindung zu georg steht nach allem was passiert ist immer noch *stirnbrenn* obgleich ich deren wert nicht herausfinden kann...
  • treffe ich also auch den mann ohne gesicht - weil er wichtig ist?
  • wenn dort "fremde" im drachenland zu treffen sind - ist drachenland dann ein real existierender ort, der von manchen gefunden wurde und nun auch besucht wird?
  • ist drachenland dann eine art plattform um telepatisch zu kommunizieren? -> einen besseren ort als das internet kann es für die geschichten in diesem fall kaum geben, denn es würde ermöglichen, dass sich die grenzgänger gegenseitig finden und auch im rl austauschen könnten (*grusel*) ist das finden nur eine frage der zeit?
  • wenn es sieben gemeinden gibt - wird es dann auch sieben personen geben? - nicht wenn sieben chakren gemeint sind. dann sind sieben personen nicht logisch. (aber was ist schon logisch? *grins*
  • was bedeutet die zahl sieben?
  • wenn alle sieben gemeinden gefunden und alle sieben personen anwesend sind - was passiert dann? show-down? oder bringt einfach nur der ausgleich der sieben chakren auch einen ausgleich der machtverhältnisse?